Lifestyle

Kefir-Diät: So lasst ihr mit dem Wunder-Drink die Pfunde schmelzen

Von Anne-Kristin am Donnerstag, 19. Dezember 2019 um 17:30 Uhr

Die passende Diät zu finden, die sich nicht nur super einfach in den Alltag integrieren, sondern auch die überschüssigen Pfunde purzeln lässt, ist keineswegs einfach. Mit der Kefir-Diät lassen sich diese beiden Dinge allerdings sehr gut vereinen. Wir verraten euch, wie das funktioniert.

Wir suchen immer wieder nach neuen Wegen überschüssige Kilos auf einfache Weise loszuwerden. Dabei lässt sich leider nicht jede Diät bedingungslos in den Alltag integrieren. Viele fordern stattdessen akribische Planungsarbeit und ausnahmslose Disziplin. Das raubt uns zum einen unglaublich viel Energie und zum anderen sind Heißhungerattacken quasi vorprogrammiert. Wir haben jetzt allerdings eine Möglichkeit gefunden, mit der ihr eure Ernährung nur geringfügig umstellen müsst und wodurch das Abnehmen fast von selbst gelingt. Die Zauberformel heißt Kefir-Diät. Durch die Integration des Milchproduktes in euren Speiseplan schmelzen die Fettpölsterchen an Hüften, Bauch und Po im Handumdrehen und ihr müsst dabei auf viele eurer Lieblingsspeisen nicht verzichten. So geht ihr nicht nur dem nervigen Jojo-Effekt aus dem Weg, sondern könnt auch ganz leicht im Alltag die Pfunde purzeln lassen. Wie die Diät funktioniert, verraten wir euch jetzt.  🔥

So könnt ihr mit Kefir die Pfunde purzeln lassen

Wer dauerhaft und gesund Gewicht verlieren möchte, sollte es vielleicht einmal mit einer Kefir-Diät ausprobieren. Magermilch-Kefir ist besonders reich an Proteinen und macht dabei vor allem eins: satt. Dabei hat der Wunder-Drink kaum Kalorien und wenig Fett. Kein Wunder, dass Ernährungs- und Diätexperten auf Kefir als Wunderwaffe gegen unliebsame Kilos schwören. Gemixt mit Früchten oder sogar püriertem Gemüse, lassen sich so auf einfachsten und kalorienarmen Weg Mahlzeiten ersetzen. Durch Kefir wird die Anzahl der Darmbakterien erhöht, was die Verdauung ankurbelt und die Pfunde schmelzen lässt. Das Milchprodukt unterstützt zudem das Immunsystem und soll auch bei Müdigkeit, Nervosität und Schlafstörungen helfen. Damit aber noch lange nicht genug: Kefir wirkt entzündungshemmend, reguliert den Blutdruck und verlangsamt die Zellalterung. Es ist also nicht nur das perfekte Getränk, um ein paar Kilos zu verlieren, sondern tut auch etwas für eure Gesundheit und das Gedächtnis. 😍

© iStock

Wollt ihr mit Kefir effektiv Gewicht verlieren, solltet ihr den Wunder-Drink in euren täglichen Speiseplan integrieren. Dabei könnt ihr ihn ganz einfach als Snack zwischen den Mahlzeiten beispielsweise mit frischen Beeren oder auch herzhaft mit Gemüse zu euch nehmen. Die Kefir-Diät wird allerdings nur dann richtig effektiv, wenn ihr bei der Zubereitung eurer Mahlzeiten Sahne oder Milch durch Kefir ersetzt. Zudem solltet ihr darauf achten, Zucker und Fett so gut wie möglich von eurem Speiseplan zu streichen und stattdessen auf gegartes Gemüse und mageres Fleisch zu setzen. Auch wer seine Ernährung nur mit Kefir-Shakes ergänzt, wird nach kurzer Zeit Erfolge bemerken. Wer allerdings ganze Mahlzeiten durch Kefir ersetzt, kann mit der Abnehmformel im Handumdrehen viel Gewicht verlieren. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, sich nur noch einseitig von Kefir zu ernähren. Lieber solltet ihr euren Speiseplan mit einem Mix aus frischen Salaten, Suppen, Obst und Rohkost abrunden. Das verhindert zum einen den Jojo-Effekt, garantiert aber auch, dass ihr die Diät einfach durchhalten könnt und dabei eure Gesundheit nicht gefährdet. 👆🏼

Diese Lifestyle-News solltet ihr auch auf keinen Fall verpassen:

Honig: Das passiert mit eurem Körper, wenn ihr ihn jeden Tag esst

Kurkuma: So kann das Gewürz eine Stunde Sport ersetzen – laut Studie

Themen